Lauscha und Reicenbach Glas

Fragen rund ums Thema Perlendrehen

Lauscha und Reicenbach Glas

Beitragvon Janus » 04.07.2006 11:06

Hallo, kann jemand mir die Einzelheiten geben von Lauscha Glas wie

Fuse-, Tack-, Anneal-Temperatur usw. Herzlichen Dank im voraus! Janus



und wenn möglich auch von Reichenbach Glas
Janus
Stammuser
 
Beiträge: 61
Registriert: 01.02.2006 14:28

Hallo Janus:

Beitragvon Claudia Atkins » 30.12.2007 18:29

Hast Du seit Deiner Post herausgefunden ,was Du wissen wolltest?

Ich was im Oktober in Lauscha, und was insgesamt sehr enttaeuscht mit dem Service...und im Nachhinein auch mit dem Glass im Vergleich zum Moretti, und Ask 104 oder Vetrofond.

In usa, wo ich wohne, wuerde eigentlich keiner versuchen Lauscha Glas oder auch das angeblich kompatible Glas von Moretti zu fusen...deshalb meine Verwunderung bezueglich Deiner Frage. Der CEO von ungefaehr 104 fuer dieses weiche Glass ist eigentlich nicht fuer's Fusing per se geeignet. Was hast Du denn damit vor?

In lauscha selber wurde mir gesagt Dass je nachdem die Staebe oder Roehren auch untereinander nicht unbedingt kompatibel sind. Aber die Lauscha Fabrik Leute haben ungefaehre Richtlinien fuer die unterschiedlichen Farben, die sie Dir wahrscheinlich ueber's Telephon sagen wuerden.

Meine eigene Verarbeiting von den Glassstaeben war fuer mich auch eher frustrierend, denn ich fand die Farben nicht so toll/vielfaeltig, und die Augenglasfarben waren nur als taure Roehren verfuegbar. Das Glas ist auch bei meinem normalem Perlendrehen, und dann Warmhalten bevor dem Annealen "gebrochen"...

Falls Du andere Informationen in der Zwischenzeit bekommen hast...ich wuerde mich ueber die Info freuen.

Claudia

Claudia
Claudia Atkins
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.12.2007 12:41

Re: Hallo Janus:

Beitragvon Janus » 30.12.2007 18:43

Claudia Atkins hat geschrieben:Hast Du seit Deiner Post herausgefunden ,was Du wissen wolltest?

Ich was im Oktober in Lauscha, und was insgesamt sehr enttaeuscht mit dem Service...und im Nachhinein auch mit dem Glass im Vergleich zum Moretti, und Ask 104 oder Vetrofond.

In usa, wo ich wohne, wuerde eigentlich keiner versuchen Lauscha Glas oder auch das angeblich kompatible Glas von Moretti zu fusen...deshalb meine Verwunderung bezueglich Deiner Frage. Der CEO von ungefaehr 104 fuer dieses weiche Glass ist eigentlich nicht fuer's Fusing per se geeignet. Was hast Du denn damit vor?

In lauscha selber wurde mir gesagt Dass je nachdem die Staebe oder Roehren auch untereinander nicht unbedingt kompatibel sind. Aber die Lauscha Fabrik Leute haben ungefaehre Richtlinien fuer die unterschiedlichen Farben, die sie Dir wahrscheinlich ueber's Telephon sagen wuerden.

Meine eigene Verarbeiting von den Glassstaeben war fuer mich auch eher frustrierend, denn ich fand die Farben nicht so toll/vielfaeltig, und die Augenglasfarben waren nur als taure Roehren verfuegbar. Das Glas ist auch bei meinem normalem Perlendrehen, und dann Warmhalten bevor dem Annealen "gebrochen"...

Falls Du andere Informationen in der Zwischenzeit bekommen hast...ich wuerde mich ueber die Info freuen.

Claudia

Claudia
Hello Claudia! Ich hatte Moretti Blank Glas (Flachglas) gekauft und wunderte mich ob ich Lauscha Staebe darauf fusen könnte??

Niemals versucht (und wahrscheinlich will deises nicht gelingen, da soviel Unterschied pro Farbe). Freundliche Grüsse aus Holland!
Janus
Stammuser
 
Beiträge: 61
Registriert: 01.02.2006 14:28

Beitragvon CH-Claudia » 03.01.2008 17:39

Hallo Janus



Nun bei schwarz aus der "Küche" von Moretti bin ich eh skeptisch, manchmal habe ich das Gefühl die machen das schwarze (was eigentlich ein dunkellila ist) so:

Man werfe Montags bis Donnerstags alle Glasresten in eine Kiste und Freitag wird dann "schwarz" daraus gemacht..... :lol:



Den genauso verhält es sich, nämlich oberzickig!

Ich benutze das Schwarz von Vetrofond (ist auch ein Italiener), natürlich zum Perlenwickeln...



Grüessli Claudia
Keramik ist die Freude am Formen

Glas die Faszination der Farbe

Raku ist das Spiel mit dem Feuer
CH-Claudia
Stammuser
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.02.2006 21:01
Wohnort: Schweiz

Re: Hallo Janus:

Beitragvon Burkie » 17.01.2008 20:06

Hallo Claudia :D Hallo Janus :D

Ich nehme oft Moretti (Flach) Glas zum Fusen. Zumindest klar und gelb.

Meistens nehme ich das Moretti Flachglas für Millefiori. Ich habe aber auch schon auf Moretti alte Glasperlen gefust. Manche davon waren aus 100%

Lauscha.- keine Spannungen wenn man durch die Pol. Folie sieht.



Claudia, schön dich hier zu sehen!!!!!



Burkhard
Burkie
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2006 13:46
Wohnort: Dornburg

Beitragvon Björn » 17.01.2008 21:06

Ja, ja ,

bis vor einiger Zeit konntet Ihr Lieben leider nur die Millefiori auf Moretti Flachglas fusen. Denn diese sehen ja wirklich hüpsch aus in so einer Schale oder Teller ect.



Zum Glück gibt es ja jetzt bei uns auch die Millefiori mit AK 90. Da könnt Ihr nun ruhig die Bullseye bzw Artista Gläser auspacken und fusen.

Sind Gott sei Dank (@Claudia) nicht so zickig :wink:



Liebe Grüße
Also ran an den Ofen !!!



Björn
Björn
Administrator
 
Beiträge: 227
Registriert: 31.12.2005 13:55
Wohnort: FFB


Zurück zu Perlendrehen Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron