Scuola Bubacco Murano

Fragen rund ums Thema Perlendrehen

Scuola Bubacco Murano

Beitragvon Claudia Atkins » 14.01.2008 23:49

Ich nehme im Mai an einem Kurs mit Lucio Bubacco teil und bin schon ungeduldig wie verrueckt...obwohl ich vorher auch noch Zeit in Corning, USA, im Glasmuseum verbringe. Habe also ein paar tolle Monate vor mir:)

Aber...war schon mal jemand fuer den Kurs auf Murano? Wie war's? Und...Tips bezueglich der Unterkunft und guten billigen Hotels waeren toll!

Danke

Claudia
Claudia Atkins
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.12.2007 12:41

Beitragvon CH-Claudia » 18.01.2008 21:22

Hallo claudia



In diesem Forum tummle ich mich öfters und die liebe Iva hat einiges über Murano geschrieben lies dort:



http://www.herz-aus-glas.com:8081/threa ... hreadid=58



Und jetzt viel Spass bei deinem Kurs!



Liebe Grüsse



Claudia
Keramik ist die Freude am Formen

Glas die Faszination der Farbe

Raku ist das Spiel mit dem Feuer
CH-Claudia
Stammuser
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.02.2006 21:01
Wohnort: Schweiz

Venice/scuola Bubacco

Beitragvon Claudia Atkins » 22.01.2008 01:03

Hallo Claudia:

Danke fuer Deinen tip!

Im Forum wurde mir sofort klar, dass ich nicht mit dem auto nach Venedig fahren werde! Und wahrscheinlich nehme ich die Faehre vom festland und bleibe dort auf einem Campingplatz.

Hast Du dich dennnun schon fuer den Pate de Verre Kurs entschieden?

Lass mich wissen wie's laeuft!

Claudia
Claudia Atkins
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.12.2007 12:41

Beitragvon CH-Claudia » 28.01.2008 21:38

Liebe Claudia



Nun ich habe mich im Moment gegen den Pate de Verre Kurs entschieden, da ich eine Technik lerne die eher schlecht zu verkaufen ist (und so wie ich mich kenne wieder zuviel Material dazukaufe!). Auch habe ich im Atelier (zum Glück) im Moment viel Arbeit, und das obwohl Januar ist.



Ich habe aber schon einen Casting Kurs besucht und will zuerst da mein Wissen vertiefen, und mal gucken wie's läuft!



Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich jedoch den Kurs machen, da der Detelef Tanz wirklich ein toller Kursleiter ist! Und Pate de Verre mich nach wie vor fasziniert!



Grüessli Claudia
Keramik ist die Freude am Formen

Glas die Faszination der Farbe

Raku ist das Spiel mit dem Feuer
CH-Claudia
Stammuser
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.02.2006 21:01
Wohnort: Schweiz

pate de verre

Beitragvon Claudia Atkins » 29.01.2008 01:28

Hallo Claudia:

Ich kann dich nur zu gut verstehen...diese limits ...die wir leider alle irgendwo einhalten muessen oder sollten:) wieso verkauft sich das pate de verre so schlecht? ist hier auch nicht anders...und ich finde es einfach echt toll! ich mache auch die arbeiten selber sehr gern! wie schade dass es auch in deutschland nicht anders ist. von deinem kommentar kann ich mir zusammereimen dass du wohl deine arbeiten verkaufst? wie laeuft das denn so fuer dich? Ich verkaufe meine arbeit im moment ueber shows..aber nachdem ich ja nach deutschland umziehen will...da frage ich mich welche route ich gehen muss, um meine waren an den mann zu bringen...Hast du irgendwelche tips fuer mich?

Ich bin gerade in Corning, NY, und nehme an einem Kurs im glas museum teil. diese leute hier haben eine unglaubliche ausstattung an Werkzeugen, oefen, alles was man sich nur wuenschen koennte und sowieso niemals genuegend platz dafuer haette:)

Und die nehmen ihre verantwortung als lehrer sehr ernst. Von 8 bis 4:30 ist Unterricht, und dann ist supervisierte praxis zeit bis 11 Uhr abends!!!!

Alle anderen Kurse ,die ich bislang mitmachte sind im Vergleich ...einfach sehr wenig. zaehle noch dazu ,dass du assistenten in einer der groessten Glass buecherei hast, die dir alles kopieren ,was dich auch nur interressiert...und warte...dann noch eine privatfuehrung in eine ausstellung die nicht fuer die oeffentlichkeit zugaenglich ist und glasswerke von unter anderem Dale chihuly enthaelt...es haut mich einfach um. Und ich bin gerade mal einen tag von 2 wochen hier! einfach irre. zusaetlich kommt eine photoprofi rein, der am ende des kurses deine werke fuer dich photographiert! Ich kann es einfach gar nicht fassen, dass ich dieses Glueck hatte einen Platz fuer 2 wochen zu ergattern! diese Kurs plaetze werden mit der lottery vergeben...man muss natuerlich dafuer bezahlen...aber die kosten sind vergleichbar zu allen anderen kursen, die ich bislang mitgemacht habe.



viele gruesse,

Clauda
Claudia Atkins
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.12.2007 12:41

Beitragvon Björn » 29.01.2008 07:39

Hallo Ihr beiden,

ja Claudia@in CH sag uns wieviele Schoki´s du für deine Werke verlangst :lol: :lol: :lol: :D :D :D :D :D :D :lol: :D
Also ran an den Ofen !!!



Björn
Björn
Administrator
 
Beiträge: 227
Registriert: 31.12.2005 13:55
Wohnort: FFB

Beitragvon CH-Claudia » 30.01.2008 13:58

@Björn, in "Naturalien" wäre mir lieber... ein paar Kilo Glas?? :lol:



Liebe Claudia



Im Ernst, jetzt hast du sicher gemerkt das ich aus der Schweiz bin, jedoch mit deutschen Wurzeln und so kenne ich die Kaufs-Mentalität von beiden Ländern.

Auch bei uns ist "Geiz ist Geil" ein Thema und ich gebe mehr Float Kurse wie Bullseyekurse. seufz...

Beim Schmuck läuft der billigere ohne Silber und Halbedelsteinen auch viel besser ...



Finanzieren tue ich mein Atelier hauptsächlich mit den Keramikkursen die ich 2 x die Woche gebe und die laufen mittlerweile sehr gut, so das ich mir keine Sorgen machen muss.

Nur musst du ein genügend grosses finanzielles Polster haben um die erste Zeit zu überstehen..... bei mir hat's 2 Jahre gedauert!



Du Glückliche, das du an einem solchen Ort einen Kurs besuchen darfst! Ein Traum für alle Glasbegeisteren, ich selber würde gerne "Mäuschen" spielen bei Euch... :lol: Du bist echt ein Glückspilz!



Tipps? Hmm, ich glaube wenn du deinen Stil hast und Dir selber treu bleibst, wird es klappen. Ich bin im Vergleich mit anderen Atelier's auch nicht die billigste und trotzdem läuft's einfach nur gut!



Grüessli us de Schwiiz



Claudia
Keramik ist die Freude am Formen

Glas die Faszination der Farbe

Raku ist das Spiel mit dem Feuer
CH-Claudia
Stammuser
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.02.2006 21:01
Wohnort: Schweiz

Atelier Aufmachen...

Beitragvon Claudia Atkins » 16.02.2008 23:00

Hallo Claudia:

Es hoert sich ueberall gleich an was den Kauf angelangt! Wie schade! Ich habe allerdings gute Nachrichten: Mir hat das Glass Museum von Corning, NY, ein paar Stuecke abgekauft!!



Danke fuer Deine untersteutzende Info bezueglich meines Geschaeftes....ja...ich wuerde schon erwarten dass es etwas laenger dauert bis es so laeuft...und so wie Du...wuerde ich wahrscheinlich mich ueber Wasser halten mit meinen PMC Kursen. Nimmst Du denn auch an "Maerkten", oder Shows teil? Ich werde das schon versuchen so zwischendurch...

In den naechsten Monaten werde ich mich entscheiden ...sobald der Sommer rum ist...werde ich's wissen!

Gruesse

Claudia
Claudia Atkins
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.12.2007 12:41

Beitragvon CH-Claudia » 22.02.2008 23:11

Hallo Angela



Ja, im Moment nehme ich noch an Märkten teil, aber nur an 3 jeweils zur Weihnachtszeit! Es ist halt so, dann sitzt das Geld lockerer....



Wenn ich ehrlich bin, gaaaanz ehrlich..... einerseits finde ich die Märkte toll, anderseites müsste es nicht immer so kalt sein :lol: .



Meine Schwester hört mich immer jammern... "Was tue ich mir da nur an? Ich lass ja all mein Geld beim Suppenmann liegen..."



Aber irgendwann werde ich's nicht mehr machen.... trotz Klimaerwärmung! Ich hatte mal einen Markt da war -8 Celsius und eine starke Bise.... ich hatte die Kälte am mächsten Tag noch in den Knochen :cry:



Liebe Grüsse



Claudia



P.S. Ich weiss es gibt ja noch Wochenmärkte, Frühlingsmärkte, Herbstmärkte.... aber ich bin eher weniger ein "Marktfraueli"
Keramik ist die Freude am Formen

Glas die Faszination der Farbe

Raku ist das Spiel mit dem Feuer
CH-Claudia
Stammuser
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.02.2006 21:01
Wohnort: Schweiz

Beitragvon CH-Claudia » 22.02.2008 23:12

Hüstel....



Natürlich heisst es "Hallo Claudia", ich glaub jetzt geh ich ins Bett!



Grüessli us de Schwiiz



Claudia
Keramik ist die Freude am Formen

Glas die Faszination der Farbe

Raku ist das Spiel mit dem Feuer
CH-Claudia
Stammuser
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.02.2006 21:01
Wohnort: Schweiz

marktfrau

Beitragvon Claudia Atkins » 26.02.2008 21:25

hallo Claudia:

ich stelle mir das ganze auch so vor dass ich nur ein paar maerkte pro jahr machen werde...vermutlich auch um die weihnachtszeit....aber dann mach ich wahrscheinlich den grossen markt im muenchen, und der ist "innendrin". Bislang war meine letzte show der saison immer im november....und das war schon kalt genug. Du bist da abgehaerteter als ich!:)

und ...obwohl ich den letzten jahren mir hier in usa so mein geld verdient habe...bin auch ich keine marktfrau. Was mir natuerlich die frage aufwirft...ob unsere maerklte so die gleichen sind? Meine shows sind deutlich shows, gewidmet den "kuensten":)...und ich habe lernen muessen wie man verkauft...das macht mir alles andere als spass...aber es ist mit sicherheit sehr "marktfrauenunaehnlich"...und bei uns erwarte ich schon 1000$ pro tag auf einer mediokren show.

Ansonsten ist es hier nicht profitabel den die show gebuehren sind sehr hoch, und man verbraucht auch irre kohle um erst mal irgendwo anzufahren und zu uebernachten. Viele meiner shows sind 12 stunden autofahrt entfernt...auf europaeische massstaebe umgelegt, in einem anderem land als deutschland.

Unsere buden sind auch sehr attraktiv im vergleich zu buden die ich im sommer auf einem brueckenfest gesehen habe. Mein Layout dauert 6 stunden!

Wie laeuft das alles bei euch? Und kann ich mittlerweile ueberall in der EU geld auf solchen Maerkten verdienen?

Claudia
Claudia Atkins
 
Beiträge: 37
Registriert: 30.12.2007 12:41


Zurück zu Perlendrehen Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste