Fusing Buntstifte

Fragen/Probleme zum Thema Fusing, Ofentechnik, Glasbiegen, Pate de Verre usw.

Fusing Buntstifte

Beitragvon Andrée » 29.07.2010 10:25

Hallo,

Ïch bin neu hier aber fuse seit langem mit Floatglas und Artista.

Ich habe mir Fusing Buntstifte zugelegt und dachte damit könnte ich einfach losmalen. Diese Stifte sind aber hart und nun weiss ich nicht wie ich sie gebrauchen soll. Werden sie während dem fusen benutzt?

Kann mir jemand helfen?

Vielen Dqank jetzt schon

Andrée :)
Andrée
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.07.2010 10:58
Wohnort: Heffingen Luxemburg

Beitragvon Björn » 30.07.2010 06:54

Hallo Andrée,

ich vermute, du meinst die Farbkeramikstifte, (sehen aus wie Bundstifte bzw. Kreidestifte).



Diese kannst du nur auf sandgestrahltem Glas verwenden, ansonsten haben die keinen Abrieb, der auf dem Glas liegen bleibt. :roll:

evtl geht auch noch satiniertes Glas.



Nach dem Auftrag der Stifte muss du deine Arbeit normal bei ca. 800°C einbrennen.



Es gibt die Fusing Bundstifte und es gibt seit kurzem auch die Selben von Glassline im Lieferprogramm der GLS. Ab Artikel 53202xx.

29 Farben können als Einzelartikel oder auch 3 verschiedene Set´s erworben werden.

einen lieben Gruß
Also ran an den Ofen !!!



Björn
Björn
Administrator
 
Beiträge: 227
Registriert: 31.12.2005 13:55
Wohnort: FFB


Zurück zu Fusing Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste